September 2022

Es ist vollbracht, das Dach unseres Anbau´s ist gedeckt. Mttlerweile sind auch die Fenster eingebaut und wir haben beschlossen, wenn es das Wetter zulässt, dieses JAhr noch den Ausssenputz aufzubringen. Parallel sind wir voll in der Planung der Elektrik, Heizung und Wasserversorgung.


Juni 2022

In den letzten Wochen wurden die Außenwände, Stützen und Ringanker für das OG erstellt. Des weiteren wurden die Sandwichplatten für unser Dach angeliefert und eine Baukran gestellt. Langsam aber sich nähern wir uns dem Richtfest und wir können mit dem Innenausbau trockenen Fußes beginnen.


März 2022

Die Arbeiten an unserem Anbau begannen wieder. Es musste noch Bewehrungsstahl für die Ringanker der Zwischendecke gebunden werden, damit wir anschließend diese fertig betonieren konnten. Dies war dann am 10.03. der Fall. Nun geht es an das errichten des Mauerwerks für das Obergeschoss


22.Dezember

Noch vor Weihnachten konnten wir den Rest der Decke verlegen. Hierzu wurde eine sogenannte Filigrandeck verlegt. 

Nach arbeitsreichen Wochen beschlossen die Verantwortlichen des Anbaus erstmal eine Winterpause einzulegen.


1.Dezember 2021

Es hat doch noch in 2021 geklappt, unsere Spannbetondecke mit einer Spannweite von 11m und einer Breite von 1,2 m wurde geliefert. Die Witterungsbedingungen waren zwar nicht die besten, aber mit der Tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Vereinsmitglieder haben wir die Decke erfolgreich verlegt.


November 2021

Im November waren wir noch mit etlichen Schalungs- und Beton-Arbeiten beschäftigt.


Oktober 2021

Viele Veränderungen sieht man aktuell auf den Bildern nicht. Die Betonsäulen und Stürze wurden betoniert. Aktuell sind es viele kleine Dinge die gemacht werden müssen um die Fertigdecke auflegen zu können. Ob diese in 2021 noch kommt, es mehr als fraglich.


25. September 2021

Es wurde weiter gemauert und die Rollladenkästen gesetzt. Nun geht es an die Bewehrung der Stützen und des Ringankers. 


11. September 2021

Das ausschalen der Bodenplatte stand an und die ersten Mauersteine wurden gesetzt. Dies ging recht zügig voran, wie man an der Bilder unschwer erkennen kann


3. September 2021

Es ist soweit, die Bodenplatte wird durch die Firma Herold aus Lampertheim gegossen und gescheibt. Der erste Meilenstein in unserem Bauprojekt wäre geschafft.


Juli 2021

Die Dämmung für die Bodenplatte, Kabelrohre für den Schießstand und die Bewehrung der Bodenplatte wurden erstellt. Anfang September soll die Bodenplatte gegossen werden.


29. Juni 2021

Nun war es soweit, das die Fundamente mit Beton vergossen werden konnten. Die Lieferung des Betons übernahm die Firma Transport Beton Weinheim. Dank einer Spende der Firma Gaveg Gasvertrieb, die dankenswerterweise die Kosten für den Beton übernahm, konnte unser Baukonto auch etwas entlastet werden.

Juni 2021

Nach kurzzeitiger Unterbrechung der Arbeiten wurden im Juni die Abwasserleitung gelegt, die Fundamente ausgebaggert und die Schalung erstellt. Anschließende haben wir die die Bewehrung der Fundamente eingebaut.


24. April - 15. Mai 2021

Fast 4 Wochen benötigten wir um die Treppen und die vorhandenen Fundamente abzureißen und zu entsorgen.


17. April 2021

Weiter ging es mit den Abrissarbeiten am bestehenden BGH Siedelsbrunn.

Dank der tatkräftigen Unterstützung von Dominic Jöst von der Firma Jöst Abrasives und seinen Mitarbeitern könnten die ersten Erdarbeiten stattfinden und der Betontreppe zu Leibe gerückt werden. Diese stellt sich aber als sehr hartnäckig heraus, wie man auf den Bilder erkennen kann.


10. April 2021

Beginn der Abrissarbeiten am BGH Siedelsbrunn